Wer wir sind:

Wir sind ein überparteilicher und unabhängiger Zusammenschluss von Menschen, die in der Politischen Bildung in Schule, Hochschule sowie in der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung arbeiten.

 

Wir begreifen uns als Partner, Berater und kritische Beobachter öffentlicher Institutionen, die für Politische Bildung verantwortlich sind. Uns eint das Interesse an einer vitalen Demokratie.

 

Im Interesse mündiger Bürgerinnen und Bürger fördern wir gesellschaftliches Engagement. Zudem organisieren wir den Fachdiskurs der Politischen Bildung. In Fragen der Bildungspolitik stehen wir in engem Austausch mit Parlamenten und zuständigen Ministerien von Bund und Ländern. Wir setzen uns für die Belange der Politiklehrerinnen und Politiklehrer ein.

 

DAs vielfältige Verbandsleben ermöglicht uns Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Engagement. Das stärkt unsere Positionen im Beruf und in der Gesellschaft. Als Lobby der Politischen Bildung wollen wir die demokratische Kultur erhalten und fördern. Machen Sie mit!

 

Was wir wollen:

Politische Bildung schafft die Voraussetzungen für eine funktionierende Demokratie. Denn niemand wird als Demokrat geboren. Deshalb sind unsere Ziele:

  • Politische Bildung sollte in jeder Klassenstufe als eigenes Fach unterrichtet werden. Das Fach kann je nach Bundesland unterschiedlich bezeichnet werden, etwa "Politik-Wirtschaft", "Politik", "Sozialkunde" oder "Gesellschaftslehre". Das gemeinsame Merkmal ist das Leitbild: mündige Bürgerinnen und Bürger.
  • Politische Bildung muss durch sozialwissenschaftlich und fachdidaktisch qualifizierte Lehrkräfte unterrichtet werden. An den Universitäten müssen Lehrstühle für die Didaktik der Politischen Bildung zu Ausbildungs- und Forschungszwecken eingerichtet werden.
  • Einrichtungen und Initiativen außerschulischer Politischer Bildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene müssen institutionell gefördert werden. Projekte und Programme des Demokratielernens sind dauerhaft zu fördern.

 

Was wir leisten:

Nutzen Sie die Vorteile einer großen und engagierten Vereinigung:

 

  • Vier Mal pro Jahr erhalten Sie "Polis", unsere Fachzeitschrift für Politische Bildung
  • Sie werden regelmäßig zu Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen eingeladen. Dazu zählen Tagungen und Seminare der DVPB-Landesverbände ebenso wie die "Bundeskongresse für Politische Bildung".
  • Wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Politischen Bildung. In den Landesverbänden finden Sie Beratung und Unterstützung.
  • Die DVPB ist als gemeinnützig anerkannt. Beiträge und Spenden an sie können steuerlich abgesetzt werden.

 

 

DVPB Landesverband

Michael Sauer

Landesvorsitzender

Dresdner Straße 43

67722 Winnweiler

 

michael.sauer@dvpb-rlp.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DVPB Landesverband Rheinland-Pfalz