Wer wir sind:

Wir verstehen uns als unabhängiger und überparteilicher Fachverband für die Politische Bildung. Wir sind ein Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, die in der Politischen Bildung in der Schule, Hochschule sowie der außerschulischen Jugend- und der Erwachsenenbildung tätig sind. Uns eint das Interesse an einer lebendigen und wehrhaften Demokratie und die Überzeugung, dass Politische Bildung der Schlüssel dazu ist. Denn keine Demokratie funktioniert ohne Demokraten und kein Mensch wird als Demokrat geboren.

Wir

  • sind Partner, Berater und kritischer Beobachter öffentlicher Institutionen, die für die Politische Bildung in Rheinland-Pfalz verantwortlich sind.
  • verstehen uns als DIE Interessenvertretung der Lehrerinnen und Lehrer für Sozialkunde- und Gesellschaftswissenschaften in unserem Bundesland.
  • sind Organisatoren für Fort- und Weiterbildungen und fördern den Fachdiskurs in der Politischen Bildung.

 

Unser Anliegen ist die Förderung der demokratischen Kultur durch Stärkung der Politischen Bildung.

 

Machen Sie mit – werden Sie Mitglied!

 

 

Was wir wollen:

 

Politische Bildung muss als Fundament einer funktionierenden Demokratie ernst genommen und gefördert werden. Deshalb setzen wir uns dafür ein,

 

 

  • dass Sozialkunde als DAS Kernfach der Politischen Bildung und für die Förderung von Demokratie-Kompetenz verstanden wird. Der fachfremd erteilte Politikunterricht muss vermieden werden.
  • dass die schulische Politische Bildung gestärkt wird. Politische Bildung soll in allen Klassenstufen aller Schularten, auch in der Grundschule und der Berufsbildenden Schule, mit ausreichender Stundenzahl kompetent unterrichtet werden.
  • dass die Eigenständigkeit des Faches Sozialkunde am Gymnasium neben den anderen gesellschaftswissenschaftlichen Fächern erhalten bleibt.
  • dass die Kolleginnen und Kollegen mit dem Fach Gesellschaftslehre dabei unterstützt werden, die verschiedenen gesellschaftswissenschaftlichen Perspektiven integrierend zu unterrichten.
  • dass die bestehenden Forschungs- und Lehrkapazitäten für Didaktik der Politischen Bildung an den rheinland-pfälzischen Universitäten gesichert und weiter ausgebaut werden.
  • dass die außerschulische Politische Bildung in der Jugend- und Erwachsenenarbeit institutionell gefördert wird.

 

 

Was wir bieten:

Als Mitglied in unserem Landesverband

 

  • vertreten wir Ihre Interessen gegenüber dem Bildungsministerium.
  • haben Sie die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen.
  • erhalten Sie 4 Mal pro Jahr die POLIS, unsere Fachzeitschrift für Politische Bildung.
  • werden Sie regelmäßig über Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen sowie Studienreisen informiert. Diese werden von unserem Landesverband oder dem Bundesverband mit weiteren Kooperationspartnern organisiert.
  • informieren wir Sie regelmäßig per Newsletter über unsere Verbandstätigkeit und aktuelle Entwicklungen im Bereich der Politischen Bildung in Rheinland-Pfalz.
  • erhalten Sie Beratung und Unterstützung. Wenden Sie sich an uns!

 

 

DVPB Landesverband

Michael Sauer

Landesvorsitzender

Dresdner Straße 43

67722 Winnweiler

 

michael.sauer[at]dvpb-rlp.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DVPB Landesverband Rheinland-Pfalz